Druckvorschau

Drucken

Stand: 25.02.2019 (Paket M, PI: 9, QI: 9) Dipl.-Psych. Dr.phil. Ute Mahr
Name: Dipl.-Psych. Dr.phil. Ute Mahr
Abschluss (FH/Uni): Diplom-Psychologin (Universität Erlangen-Nürnberg)
Fon: 0911 / 58 18 719
Fax:
Web: http://www.mahr-therapie.de
Praxis: Praxis für körperorientierte Psychotherapie & Coaching
Zusatz:
Straße: Rahm 29
Ort: D-90489 Nürnberg
Bundesland: Bayern
Beratung und Therapie:
Heilerlaubnis oder Approbation: Approbation als Psychologische Psychotherapeutin,

Eintragung ins Arztregister Mittelfranken,

1999 - 2005 gesetzliche Kassenzulassung,

Kostenerstattungsverfahren mit den gesetzlichen Krankenkassen, Privatkassen und Beihilfe.
 
Abschlüsse und Zertifikate: Studium der Psychologie an der Universität Erlangen-Nürnberg mit den Kernfächern Klinische Psychologie und Psychotherapie, Arbeits- und Organisationspsychologie, Pädagogische Psychologie und dem Vertiefungsfach Psychotherapie-Evaluation (Wirksamkeitsforschung).

Dissertation in Klinischer Psychologie über das Konzept "Archetypen der Seele" von Dr. Varda Hasselmann und Frank Schmolke bei Prof.Dr.Dr.h.c. F. Lösel. (2001 - 2010).
Veröffentlicht unter dem Titel "Archetypen-Therapie", Nürnberg 2011. Zu beziehen bei der Verfasserin.

Klinische Psychologin und Psychotherapeutin (1404
Trainingsstunden: Bund Deutscher Psychologen);

Psychologische Psychotherapeutin (7 Jahre Tätigkeit für Krankenkasse, 4000 Stunden psychologische Berufstätigkeit, 140 Stunden weiterführende Theorie:PTK)

Senior Coach BDP (3jährig);

Supervisorin BDP (420 Trainingsstunden: Bund Deutscher Psychologen);

Yogalehrerin SKA/DYG (4 Jahre: Sebastian-Kneipp-Akademie, Erste Deutsche Yogagesellschaft);


Lehrtherapeutin für Gestaltpsychotherapie (2 Jahre: Symbolon-Institut);

Abgeschlossene, mehrjährige Ausbildungen in
Gestaltpsychotherapie (4 Jahre: Prof. H.-P. Dreitzel, Dipl.Psych. W. Bock, Symbolon-Inst.,
Verhaltenstherapie (3 Jahre: Deutscher Psychotherapeuten Verband),
tiefenpsychologisch-fundierte Psychotherapie (4 Jahre: Deutscher Psychotherapeuten Verband, Nürnberger Weiterbildungskreis für Psychotherapie, Kassenzulassung 1999 - 2005),
Focusing (3 Jahre: Dipl.-Soz.Päd. Klaus Renn, Dipl.-Psych. H. Neidhardt, Prof. Dr. E. Gendlin, Suchttherapie (2 Jahre: Dipl.-Psych. Renate Feister, ISW),
systemische Therapie (2 Jahre: Dipl.-Psych. B. Brink,
Mediation (2 Jahre: Prof. Dr. R. Proksch) und
Reiki (Grad 1 und 2).

Weitere Fortbildungen in
Paar- und Sexualtherapie (1 Jahre: Paarsynthese nach M. Cöllen u.a.),
Schamanismus und Aufstellungsarbeit ( Dipl.-Soz.Päd. H.-B. Eichmüller),
Hypnotherapie und Hypnose (Dr. Dipl.-Psych. A. Kaiser-Rekkas, Dr. med. A. Bierach,) und in Ausbildung Hypnotherapie nach Milton-Erikson (MEG: Dr. M. Prior),
Reinkarnationstherapie (Dipl.-Soz.Päd. K. Port, Ärztin M. Carolus),
Hakomi (Dipl-Psych. Roland Kopp, Dipl.-Psych. Halko Weiss),
"Archetypen der Seele" (Dr. V. Hasselmann und Frank Schmolke),
Channeling und Medialität (Dr. V. und Linde Hasselmann, Sybille Reuter),
EMDR, Führung, Teamarbeit, Rhetorik, Kinesiologie und Applied Kinesiology, Postural Integration, Bioenergetik etc..
Teamarbeit, Rhethorik, Führung u.a.
Doktorarbeit über die "Archetypen der Seele" von Hasselmann und Schmolke (Rigorosum 2010).
 
Verfahren und Methoden: PaaR-EVOLUTION: neu entwickelte Form der Paar- und Sexualtherapie, welche sowohl die tief-seelischen wie die körperlich-sexuellen Aspekte der Paarbeziehung zu neuer Kraft entfaltet.

Healing-Soulmotion: Kombination von Yoga als Achtsamkeitstherapie und Energiearbeit (mit den Powerform-Energieplatten des amerikanischen Heilers Joel Bruce Wallach)- fortlaufender Kurs jeweils dienstags 19.30 - 21.00 Uhr,

MANA-Work (Arbeit mit den Seelen-Archetypen nach Yarbro, Hasselmann und Schmolke in der Kombination mit einer speziell für seelische Fragestellungen entwickelten Form der Muskeltestung)

HEILUNGSPUNKT-Arbeit (Integrative Suche des individuellen Heilungspunktes in jeder Sitzung auf den 7 Ebenen des Menschen - s.u. und unter www.mahr-therapie.de),

Körperorientierte Psychotherapie (Focusing, Hakomi etc.),

Applied Kinesiology,

Gestalttherapie,

Hypnotherapie und Hypnose, Selbsthypnose,

Verhaltenstherapie,

tiefenpsychologisch-fundierte Psychotherapie,

systemische Therapie und Aufstellungsarbeit,

spirituelle Begleitung und transpersonale Sinnsuche,

Reinkarnationstherapie,

Atem- und Energiearbeit,

Channeling,

Achtsamkeitsarbeit und Meditation.
 
Problembereiche und Zielgruppen: Beziehungsprobleme allgemein und speziell in der Partnerschaft (hetero- und homosexuell)
Sexualprobleme: von Lustlosigkeit über Empfängnis- und Orgasmusprobleme, sexuelle Sinnsuche und Experimente bis Sexsucht

psychologische Geburtsvorbereitung und Entbindungsbegleitung

Scheidungsbewältigung, Bewältigungsstrategien für Patchwork-Familien.

Erziehungsprobleme, ADHS, Aggression bei Kindern.

Psychosomatische Probleme, chronische Erkrankungen und Schmerzen,
Süchte, Essstörungen und Figurprobleme,

Depressionen, Ängste, Zwänge, Traumata, Dissoziative Störungen,

ADHS, Hochbegabung, Tinnitus, Burn-Out,
berufliche Probleme, Leistungsstörungen, Stress,
berufliche Sinnfindung,

Testung und Bewältigungsstrategien bei Hochbegabung,
Sport-Coaching (Leistungsstörungen, überbelastung, Versagensängste)

Selbstwertprobleme, spirituelle Krisen
 
Person und Praxis:
 
Ich bin eine Suchende auf dem Gebiet des Heilens. So lernte ich ein Therapieverfahren nach dem anderen - auch immer in intensiver Selbsterfahrung - und erfuhr die Möglichkeiten, Grenzen und auch die Gefahren des jeweiligen Ansatzes.

Mit der Zeit hat sich mein eigener, methodenübergreifender Ansatz herausgebildet, den ich HEILUNGSPUNKT-Arbeit nenne. D.h. ich suche gemeinsam mit Ihnen - wenn Sie es wollen - den Punkt, an dem JETZT das meiste Potential in Ihnen gebunden ist und nach einem Vorwärtsschritt drängt. Und ich suche die Methode, die JETZT gerade für SIE am hilfreichsten ist und es Ihnen ermöglicht, den nächsten Schritt auf Ihrem ganz eigenen HEILUNGSWEG zu gehen. Dies reicht von ganz konkreten Bewältigungsstrategien und Achtsamkeitsarbeit über die Bearbeitung der zugrundeliegenden Ursachen in der Kindheit oder auch in früheren Leben und aufrechterhaltende Faktoren bis zur spirituellen Einsichtsarbeit - wenn gewünscht.

Hintergrund ist mein persönliches Erforschen der verschiedenen Weltreligionen, sowie schamanischer und esoterischer Ansätze und deren heilender Aspekte, das sich nach über 20 Jahren im "Kurs in Wundern" zentriert hat.

Siehe auch:
- www.mahr-coaching.de
 

Startseite